Veredelung von Magazin

Veredeltes Cover: novum 10/12

Ein veredeltes Cover für ein Magazin! Für das Grafikdesigner-Magazin schlechthin! Für die Oktoberausgabe der «novum» hat sich Petra Beiße etwas spannendes ausgedacht: Akronyme des Internets, die sonst nur flüchtig auf dem Bildschirm zu sehen sind und uns kostbare Zeit beim Tippen sparen sollen, wurden von Petra kalligraphisch umgesetzt und für eine kleine Ewigkeit damit fixiert. Gedruckt wurde es im klassischen Buchdruck aka. Letterpress auf Gmund Stone von Römerturm.

Innerhalb der Auflage kamen drei verschiedene Tagesleuchtfarben zum Einsatz, von denen jede einen satten Kontrast zum Material bot. Kaum vorstellbar, ein derart veredeltes Cover im Zeitschriftenhandel zu übersehen!