Heißfolienreliefprägung

Glänzende Aussichten mit der dritten Dimension

Das Verfahren

Bei einer Heißfolienreliefprägung wird wie bei der flachen Variante ein Prägestempel mittels Maschinengravur hochpräzise aus Messing gefertigt. Das Prägewerkzeug vereint die Tugenden von Heißfolienprägung und Blindprägung in sich.

In nur einem Arbeitsgang wird  Heißfolie aufgebracht und zugleich hochgeprägt. Durch Hitze und Druck wird in der Prägepresse die Metall- oder Pigmentschicht der Heißfolie auf den Bedruckstoff aufgesiegelt.

Die Palette an Heißfolien bietet matte und hochglänzende Metallic-Oberflächen, stark pigmentierte Farbtöne, Strukturen und auch holografische Effektfolien.

Eine erstklassige Wahl ist eine Heißfolienreliefprägung vor allem dann, wenn ein starker Effekt erreicht werden soll, das Budget aber Grenzen hat.

Anwendung

Zu winzig sollte es nicht sein, plakative Elemente sind eher die Domäne der Heißfolienreliefprägung.

Mehrstufig und reliefartig darf das Motiv sehr gerne sein.

Bei manchen Sujets kann es sinnvoll sein, auf die Kombination von Heißfolienprägung und Blindprägung auszuweichen. Hierzu beraten wir Sie gerne!

Erfolgreiche Drucksachen mit Heißfolienreliefprägung:

Heißfolienreliefprägung einer Rosenblüte

Das ist genau, was ich gesucht habe!

Ich brauche mehr davon! Schickt mir weitere Informationen und Muster!