Stanzung

Ostergruß mit Haserlkarte
Ostergruß mit der Haserlkarte
30. September 2016
Visitenkarte mit Heißfolie und Farbschnitt - Detail
Kaschierung, Duplex, Triplex & Co.
1. Juni 2016

Cutting Edge…


Das Verfahren


Im Grunde handelt es sich bei einer Stanzung nicht um ein Veredelungsverfahren im eigentlichen Sinne. Freiformen von Drucksachen können jedoch schon ein besonderer Hingucker sein: kreisrund gestanzte Visitenkarten oder Briefbögen mit ausgestanztem Loch. Eine eher alltägliche Sache ist dagegen das Stanzen von Mappen und ähnlichen Drucksachen.

Üblicherweise arbeitet man mit einem Werkzeug, das sich »Bandstahlschnitt« nennt. Scharfe Messer werden mittels Biegetechnik in die gewünschte Form gebracht und in ein Träger aus Holz eingesetzt. Diese Technik hat allerdings ihre Grenzen, was die Feinheit der Kontur angeht. Damit geben wir uns aber nicht zufrieden und haben präzisionsgefräste Stanzwerkzeuge als Lösung anzubieten. Für noch ausgefallenere Anwendungen kann auch Schneiden von Papier und Karton mittels Laser oder Wasser in Erwägung gezogen werden…


Beispiele erfolgreicher Drucksachen mit dieser Technik:

Figürlich gestanzte Geschenkanhänger

Figürlich gestanzte Geschenkanhänger

Figürlich gestanzter Geschenkanhänger mit Buchdruck / Blindprägung

Figürlich gestanzter Geschenkanhänger mit Buchdruck (li.) / Blindprägung (re.)